Schenkung, Erbvorbezug oder Darlehen

Sie können Ihren Nachlass schon zu Lebzeiten den Erben überlassen. Allerdings müssen alle Beteiligten den Pflichtteil des Erbrechts einhalten.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

Steuerbares und steuerfreies Einkommen

Zum steuerbaren Einkommen gehört mehr als der Lohn. Nur wenige Einkommen sind steuerfrei.

Wie Sie vor dem Jahresende Ihre Steuern optimieren können

Wenn das Jahresende naht, bleibt Zeit für einen finanziellen Rückblick. Was Sie verpasst haben, können Sie bis Ende Jahr noch nachholen

Pensionierungs-Check

Erfahren Sie, wie hoch Ihre Altersrenten sein werden, wie sich Vorsorgelücken schliessen lassen und ob Sie sich eine Frühpensionierung leisten können.

Budgetplanung Pensionierung

Nach der Pensionierung haben Sie noch gut ein Viertel Ihres Lebens vor sich.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Rente oder Kapital?

Bei der Pensionierung gibt es sowohl für die Rente als auch für das Kapital gute Gründe. Mitunter lohnt sich eine Kombination von beidem.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Arbeitslosigkeit vor der Pensionierung

Die Flexibilisierung des Pensionierungsalters bietet einige Erleichterungen auch für Arbeitslose.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Der Traum vom Auswandern nach der Pensionierung

Eine umsichtige Planung der Auswanderung zahlt sich aus. Machen Sie sich frühzeitig mit den Gegebenheiten des neuen Ortes vertraut.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Anspruch auf Ergänzungsleistungen nach der Pensionierung

Wer mit seinen Renten von IV oder AHV den Lebensunterhalt nicht bestreiten kann, hat die Möglichkeit, Ergänzungsleistungen zu beantragen.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Wie werden die Ergänzungsleistungen berechnet?

Ob jemand Ergänzungsleistungen erhält, hängt immer auch vom individuellen Einkommen und Vermögen wie auch von den Lebensumständen ab.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Pflegekosten: Wenn die Nachkommen zahlen müssen

Wer von seinen Eltern mit einem umfangreichen Vermögen beschenkt wird, muss unter Umständen für die Pflegekosten der Mutter oder des Vaters aufkommen.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Wer bezahlt die Kosten für die Pflege im Alter?

Bei Unfall, Behinderung oder Altersschwäche fallen oftmals hohe Kosten an. Die Grundversicherung vergütet die Pflegeleistungen nur teilweise.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Was kostet die Pflege im Alter?

Seit Anfang 2011 gilt das neue Gesetz über die Pflegefinanzierung und stellt damit die Pflege auf eine neue Basis.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Vorsorge und Scheidung

Bei einer Scheidung findet ein Splitting der Vorsorgeguthaben statt. Damit ändert sich die Vorsorgesituation grundlegend.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Vorsorgesplitting bei der Scheidung

Die während der Ehe erworbenen Ansprüche an die AHV und die Pensionskassen müssen bei der Scheidung geteilt werden.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Eigenheim und Pensionierung

Strengere Hypothekarvorschriften können Eigenheimbesitzer zum Verhängnis werden. Angehende Rentner sollten ihre Situation deshalb neu überdenken.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Neue Wohnformen im Alter

Die Bedürfnisse der älteren Leute ändern sich. Neue Modelle im verdichteten Bauen, im Wohnen und in der Mobilität sind gefragt.

Budgetplanung
ZUM ARTIKEL

Die Höhe des Nachlassvermögens variiert je nach Güterstand

Mit Blick auf die Vorsorge kann es für Ehepaare sinnvoll sein, den gewählten Güterstand zu überdenken. Dies lässt sich mit dem Ehevertrag ändern.

Erbrecht
ZUM ARTIKEL

AHV Anspruch

Die Höhe Ihrer künftigen AHV Rente können Sie entweder online oder durch Ihre Ausgleichskasse schätzen lassen.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Nachfolgeplanung

Wer für seine Firma einen Nachfolger sucht, muss auf vieles achten. Dazu gehören die frühzeitige Planung und die Unternehmensbewertung.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Planen Sie Ihre Pensionierung frühzeitig

Es ist nie zu früh, um die eigene Altersvorsorge zu planen. Idealerweise machen Sie sich bereits mit 50 Gedanken zum künftigen Werdegang.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Pensionierungsmodelle im Überblick

Erfahren Sie, welche grundsätzlichen Möglichkeiten Sie heute haben. Natürlich gibt es bei den einzelnen Modellen wiederum verschiedene Varianten.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Erklärvideo Pensionierungsmodelle

cash Pensionscoach erklärt in einem Kurzvideo welche Pensionierungsmodelle es gibt und welche Auswirkungen jedes Modell auf die Altersvorsorge hat.

Pensionierungszeitpunkt
Zum Video

Erklärvideo Pension planen

cash Pensionscoach erklärt in einem Kurzvideo wann Sie mit der Pensionsplanung starten sollten und welche Themen dabei relevant sind.

Pensionierungszeitpunkt
Zum Video

Bröckelndes Vertrauen

NZZ, 22.09.2014 - Studie zum Vorsorge-Verhalten der Schweizer. Die Schweiz hat Japan bei der Lebenserwartung ihrer Bürger überholt.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Welche Vorteile bringt das Pensionsalter 65 für Frauen?

NZZ, 13.03.2015 - Gleichstellung durch die Anhebung des Frauenrentenalters. Ein Teil der Frauen läuft Sturm.

Pensionierungszeitpunkt
Zum Artikel

Rentenalter für Frauen soll erhöht werden

NZZ, 19.11.2014 - Der Bundesrat hat dem Parlament seine Vorschläge für eine Reform von AHV und beruflicher Vorsorge vorgelegt.

Pensionierungszeitpunkt
ZUM ARTIKEL

Produktbeschrieb Erwerbsunfähigkeits-Versicherung

Mit einer Erwerbsunfähigkeits-Versicherung schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Erwerbsausfalles.

Nachlass mit Schulden

Ein Nachlass kann schnell einmal zur Last werden, wenn die begünstigten Erben für die Schulden des Erblassers haften müssen.

Erbrecht
ZUM ARTIKEL

Produktbeschrieb fondsgebundene Lebensversicherung

Die fondsgebundene Lebensversicherung ist eine kapitalbildende Versicherung mit Investitionen in Fonds.

Produktbeschrieb gemischte Lebensversicherung

Die gemischte Lebensversicherung kombiniert das Vorsorge-Sparen und das Absichern der Angehörigen.

Produktbeschrieb Lebensversicherung mit Einmaleinlage

Eine gemischte Lebensversicherung mit Einmaleinlage lohnt sich als Sparlösung, wenn ein grösserer Betrag auf die Seite gelegt werden soll.

Produktbeschrieb Leibrente

Die Leibrente sichert im Rahmen des privaten Sparens ein lebenslanges Einkommen und somit die finanzielle Unabhängigkeit im Alter bis zum Tod.

Produktbeschrieb Säule 3a

Die private Vorsorge 3a ist freiwillig und hilft allen Erwerbstätigen, die Jahre nach dem Erwerbsleben finanziell abzusichern.

Produktbeschrieb Säule 3b

Die private Vorsorge Säule 3b ist freiwillig und dient dem langfristigen Vorsorgesparen.

Produktbeschrieb Todesfallrisiko-Versicherung

Die Todesfallrisikoversicherung sichert Ihre Familie oder andere Begünstigte ab gegen die finanziellen Folgen im Todesfall.

Erklärvideo AHV Anmeldung bei einer Frühpensionierung

Wann müssen Sie sich bei der AHV anmelden, um die Rente vorzeitig beziehen zu können? Erfahren Sie es in unserem Kurzvideo.

Erklärvideo Pensionierungsmodelle

Welche Pensionierungsmodelle und Möglichkeiten gibt es? Erfahren Sie es in unserem Kurzvideo.

Nachlassregelung

Ein Testament erleichtert die Nachlassregelung. Es ermöglicht Ihnen zudem, die gesetzlichen Quoten abzuändern.

Erbrecht
ZUM ARTIKEL

Erklärvideo Pensionierung vorbereiten

cash Pensionscoach erklärt in einem Kurzvideo wann Sie mit der Pensionsplanung starten sollten und welche Themen dabei relevant sind.

Nicht alle Vermögen gehören zum Nachlass

Wer mit seinem Guthaben der 2. oder 3. Säule eine bestimmte Person begünstigen möchte, erlebt unter Umständen eine unangenehme Überraschung.

Erbrecht
ZUM ARTIKEL

Erklärvideo AHV Anmeldung bei einer aufgeschobenen Pensionierung

Sie arbeiten über das ordentliche Pensionsalter hinaus? Erfahren Sie in unserem Kurzvideo, wann Sie sich bei der AHV anmelden müssen.

Frühpensionierung planen

Eine Überbrückungsrente durch den Arbeitgeber, ein freiwilliger Einkauf in die PK oder ein gestaffelter Rückzug federn die Rentenkürzung ab.

Frühpensionierung
ZUM ARTIKEL

Frühpensionierung Schritt für Schritt

Eine Frühpensionierung muss von langer Hand geplant werden. Kürzungen bei der AHV- und BVG-Rente sind nicht zu unterschätzen.

Frühpensionierung
ZUM ARTIKEL

Vorbezug Pensionskasse

Unter bestimmten Umständen ist ein Vorbezug der Pensionskasse möglich. Ein Vorbezug schmälert die Alters- und die Invaliden- und Hinterlassenenrente.

Frühpensionierung
ZUM ARTIKEL

Das Darlehen

Für Eltern, die für alle Möglichkeiten aber gewappnet sein wollen, eignet sich der Abschluss eines Darlehensvertrages.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

Der Erbvorbezug

Mit dem Erbvorbezug können Sie Ihren Nachkommen schon zu Lebzeiten ein Vermögen zukommen lassen.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

Die Schenkung

Schenken macht Freude. Doch das Wohlwollen im familiären Rahmen stösst oft an seine Grenzen, wenn keine klaren Abmachungen getroffen werden.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

Erbvorbezug ohne Streit

NZZ, 28.07.2014 - Der Erbe im Pensionsalter ist keine Seltenheit. Es gibt viele Gründe, seinen Nachkommen bereits früher Vermögenswerte zu übertragen.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

Nachteile des Erbvorbezugs

NZZ, 10.10.2014 - Steuerfolgen belasten die Erbschaft. Besonders bei Vorbezügen sind die steuerlichen Aspekte unklar.

Schenkung, Erbvorbezug, Darlehen
ZUM ARTIKEL

AHV-Beiträge für Nichterwerbstätige

Nichterwerbstätige mit einem grösseren Vermögen werden von der AHV zur Kasse gebeten. Dies schlägt etwa für frühpensionierte Hausbesitzer zu Buche.

1. Säule/AHV
Zum Artikel

AHV-Beitragslücken

AHV-Beitragslücken bedeuten schmerzhafte Rentenkürzungen. Sie können aber Beitragslücken schliessen und fehlende Arbeitgeberbeiträge nachfordern.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

Erziehungsgutschriften für die AHV

Wer Kinder erzieht, bekommt von der AHV Erziehungsgutschriften zugesprochen.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

Freiwillige AHV für Auswanderer

Wer auswandert kann die Möglichkeit der freiwilligen AHV nutzen.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

Wann und wo beantrage ich die AHV-Rente?

Melden Sie sich frühzeitig bei Ihrer Ausgleichskasse. Vor der Pensionierung sollten Sie sämtliche Beitragslücken bei der AHV schliessen.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

Wer ist bei der AHV versichert?

Wer für eine Firma aushilfsweise arbeitet und pro Jahr weniger als CHF 2’300 verdient, wird nur auf sein eigenes Verlangen hin AHV-pflichtig.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

Wie funktioniert das Rentensplitting?

Im Ruhestand erhalten beide Ehepartner denselben AHV-Betrag auf ihr Konto ausbezahlt. Doch Beitragslücken können Einbussen zur Folge haben.

1. Säule/AHV
ZUM ARTIKEL

AHV und Frühpensionierung

Auch bei einer Frühpensionierung müssen Versicherte weiterhin AHV-Beiträge einzahlen. Wer ein Teilzeiteinkommen hat, kann die Beitragshöhe senken.

Frühpensionierung
ZUM ARTIKEL

Erklärvideo AHV-Anmeldung Frühpensionierung

cash Pensionscoach erklärt in einem Kurzvideo wann Sie sich bei der AHV anmelden müssen, um die Rente vorzeitig beziehen zu können.

Frühpensionierung
ZUM ARTIKEL

Das Modell der gleitenden Pensionierung

Die schrittweise Pensionierung bietet Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter: So lassen sich Pensionierungsschocks vermeiden.

Gleitende Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Gleitende Pensionierung: Was die AHV bietet

Auch die AHV unterstützt die Flexibilisierung des Rentenalters: Sie kann die lebenslange Rente zwei Jahre früher oder fünf Jahre später auszahlen.

Gleitende Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Gleitende Pensionierung: Was die Pensionskassen bieten

Die schrittweise Pensionierung muss nicht zwingend mit Vorsorgelücken einhergehen. Mit einer besonnenen Planung können Sie Rentenkürzungen vermeiden.

Gleitende Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Teilpensionierung dank dem Ersparten aus der Säule 3a

Eine Teilpensionierung mit Bedacht und solider Vorbereitung trägt zur Steigerung der Lebensqualität bei.

Gleitende Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Was versteht man unter Überbrückungsrenten?

Arbeitnehmende, die starken Belastungen ausgesetzt sind, können in mehreren Branchen ab 60 eine Überbrückungsrente verlangen.

Gleitende Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Die Begünstigung mit dem Erbvertrag

Ein Erbvertrag ist dann zu empfehlen, wenn sich zwei oder mehrere Personen unwiderruflich begünstigen wollen.

Testament und Erbvertrag
ZUM ARTIKEL

Das Testament

Das Testament als Variante der letztwilligen Verfügung.

Testament und Erbvertrag
ZUM ARTIKEL

Berufliche Vorsorge: Für wen sie gilt

Die Höhe der Pensionskassenbeiträge richtet sich nach dem Alter des Mitarbeiters. Auch Temporärangestellte können BVG-pflichtig werden.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Wann braucht es einen Willensvollstrecker?

Der Erblasser kann im Testament einen Willensvollstrecker einsetzen und die Nachlassregelung den Erben entziehen.

Testament und Erbvertrag
ZUM ARTIKEL

Reibungslose Erbteilung dank Willensvollstrecker

NZZ, 30.09.2014 - Der Einsatz eines Willensvollstreckers lohnt sich bei Erbangelegenheiten mit substanziellem Vermögen.

Testament und Erbvertrag
ZUM ARTIKEL

BVG Ausweis

Der BVG Ausweis enthält wichtige Informationen über die Leistungen und die Gesundheit der Vorsorgeeinrichtung.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Das Vorgehen beim Einkauf in die Pensionskasse

Mit einem freiwilligen Einkauf in die Pensionskasse können Sie Steuern sparen und Ihre künftige BVG-Rente aufbessern.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Einkauf in die Pensionskasse

Mit einem freiwilligen Einkauf in die Pensionskasse können Sie Steuern sparen und Ihre künftige BVG Rente aufbessern.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Freizügigkeit

Beim Stellenwechsel haben Sie das Recht Ihr angespartes Guthaben bei der neuen Pensionskasse einzubringen.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Pensionskasse auszahlen lassen beim Auswandern

Wer in ein Land ausserhalb der EU oder EFTA auswandert, kann sich die Pensionskasse auszahlen lassen.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Grundlagen der Pensionskasse

Pensionskassenleistungen und deren Erklärung

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Vorsorgelösungen der Pensionskasse für Kadermitarbeiter

Knapp die Hälfte aller Pensionskassenguthaben befindet sich im überobligatorischen Teil. Dieses Potenzial wird noch wenig ausgeschöpft.

2. Säule/Pensionskasse
ZUM ARTIKEL

Grosse kantonale Unterschiede bei der Erbschaftssteuer

Die Höhe der Freibeträge und der Steuersatz entscheiden über die zu bezahlende Erbschaftssteuer.

Erbschafts- und Schenkungssteuer
ZUM ARTIKEL

Wer ist von der Erbschaftssteuer befreit und wie gross sind die Steuerfreibeträge?

Die meisten Kantone erheben zur Erbschaftssteuer eine Schenkungssteuer, welche vermeiden soll, dass erstere allzu leicht umgangen wird.

Erbschafts- und Schenkungssteuer
ZUM ARTIKEL

3a Zins- vs. Wertschriftenkonto

Wer in ein 3a Konto einzahlt, hat weniger hohe Renditechancen als bei einem Investment in 3a Anlagefonds. Dafür trägt er auch kein Verlustrisiko.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Säule 3a bei Bank oder Versicherung

Wer mit der Säule 3a vorsorgt, spart jedes Jahr Steuern. Eine Säule 3a können Sie bei einer Bank oder Versicherung abschliessen.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Begünstigung ohne Trauschein?

Die Säule 3a lässt die Begünstigung von Konkubinatspartnern unter bestimmten Umständen zu. Eine schriftliche Erklärung ist erste Voraussetzung.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Die Säule 3a im Pensionierungsjahr

Wer das Pensionierungsalter erreicht, kann im selben Jahr noch in das 3a-Konto einzahlen.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Mehrere 3a Konten

Wer über mehrere 3a Konten verfügt, spart nicht nur Steuern, sondern sichert auch sein Geld und schafft die Grundlage für höhere Renditen.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Wer kann die Säule 3a nutzen?

Wer zu Beginn des Jahres auf das 3a-Konto einzahlt, kann alle Monate hindurch vom Vorzugszins profitieren.

3. Säule/3a
ZUM ARTIKEL

Weiterarbeiten nach der Pensionierung: Folgen für die Altersvorsorge

Personen, die nach der ordentlichen Pensionierung weiterarbeiten, können AHV-Vermögen generieren und von steuerlich begünstigtem Sparen profitieren.

Aufgeschobene Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Wie Sie die Vorteile der Säule 3a auch im Ruhestand nutzen können

Wer nach der Pensionierung weiterarbeitet, reduziert meist das Pensum. Der Lohnrückgang kann dank Steuereffekten gemindert werden.

Aufgeschobene Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Erklärvideo AHV-Anmeldung bei der aufgeschobenen Pensionierung

cash Pensionscoach erklärt in einem Kurzvideo wann Sie sich bei der AHV anmelden müssen, wenn Sie über das ordentliche Pensionsalter hinaus arbeiten.

Aufgeschobene Pensionierung
ZUM ARTIKEL

Steuern sparen bei der Pensionierung

Mit einer frühzeitigen Planung profitieren Sie von Steuervorteilen.

Besteuerung von Renten

Renten und Taggelder gelten als Ersatzeinkünfte und unterliegen in der Schweiz der Lohnsteuer. Sie werden zu 100 Prozent als Einkommen versteuert.

Steuerabzüge für Doppelverdiener

Paare im Konkubinat profitieren oft von Steuerabzügen. Durch Splittingmodelle können aber auch Ehepartner Abzüge von Steuern geltend machen.

Steuern sparen mit gestaffeltem Bezug

Die Kapitalauszahlungen aus der 2. und 3. Säule sollten gestaffelt erfolgen. So brechen Sie die Steuerprogression und sparen Steuern.

Glühbirne

TIPPS VON IHREM PENSIONSCOACH

Die Pensionierung ist ein wichtiger Lebensabschnitt. Es lohnt sich, die Planung des Ruhestands frühzeitig, bereits ab 50 Jahren, anzugehen.

Logo_Pfeil_blau_trans Konkretisieren Sie Ihre Wünsche und Ziele für den Ruhestand und machen Sie sich Gedanken zur finanziellen Situation.

Logo_Pfeil_blau_trans Informieren Sie sich über die möglichen Pensionierungsmodelle: Kommt für Sie eine Frühpensionierung in Frage oder können Sie sich vorstellen auch länger zu arbeiten?

Logo_Pfeil_blau_trans Überprüfen Sie Ihre Vorsorgesituation und treffen Sie eine Wahl des Pensionierungszeitpunktes.

Logo_Pfeil_blau_trans Bestimmen Sie die Höhe Ihres künftigen Arbeitspensums und besprechen Sie Ihre Pläne mit Ihrem Arbeitgeber.

Experte

JETZT NEU

Lesen Sie unsere aktuellen Artikel

Das Vorgehen beim Einkauf in die Pensionskasse

Mit einem freiwilligen Einkauf in die Pensionskasse können Sie Steuern sparen und Ihre künftige BVG-Rente aufbessern.

Die Höhe des Nachlassvermögens variiert je nach Güterstand

Mit Blick auf die Vorsorge kann es für Ehepaare sinnvoll sein, den gewählten Güterstand zu überdenken. Dies lässt sich mit dem Ehevertrag ändern.

Wie setzen sich die Witwen- und Waisenrenten zusammen?

Die Renten von AHV und Pensionskasse an die hinterbliebenen Partner reichen oft nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard fortzuführen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen zu Ihrer Pensionsplanung? Suchen Sie Antworten zu spezifischen Themen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns unverbindlich. Das Erstgespräch ist kostenlos.

Jetzt Frage stellen

Icon Ratgeber
???link.zoom???
Icon Ratgeber

INFORMATIVE RATGEBER

Welches Pensionierungsmodell ist für Sie das richtige? Wie können Sie Ihr Vorsorgekapital optimieren? Was müssen Sie bei der Nachlassplanung beachten? Informieren Sie sich umfassend dank unseren Ratgeberartikeln und Erklärvideos.

Icon Rechner
???link.zoom???
Icon Rechner

EINZIGARTIGER RECHNER

Können Sie sich Ihren Lebensstandard nach der Pensionierung noch leisten? Welche Renten erhalten Sie? Nutzen Sie unseren kostenlosen Online-Rechner für Ihre Berechnungen.

Icon_Berater
???link.zoom???
Icon_Berater

PROFESSIONELLE BERATUNG

Was gilt es bei der Pensionierung alles zu berücksichtigen? Welche Möglichkeiten haben welche Konsequenzen? Wann muss welcher Schritt unternommen werden? Stellen Sie uns Ihre Fragen und profitieren Sie von einer umfassenden Beratung und langfristigen Lösungen.

BENÖTIGEN SIE UNTERSTÜTZUNG BEI DER PENSIONSPLANUNG?

Die Pensionsplanung ist komplex und aufwändig. Unser Team beantwortet gerne Ihre Fragen und unterstützt Sie bei der Planung des Ruhestandes.