Schliessen
1. Daten erfassen
2. Vorsorgeanalyse
3. Massnahmen
4. Vorsorgelücken schliessen
5. Kontakt

Um wen geht's?

Damit Ihre Altersvorsorge berechnet werden kann, sind gewisse Informationen für die Kalkulation nötig.

Klicken Sie bitte an, für wen die Altersvorsorge berechnet werden soll.
alleinstehend
für mich
konkubinat
für mich und meinen Partner
verheiratet
für mich und meine Familie

Ihre Personendaten

Für die Kalkulation werden weitere Angaben benötigt, um die Höhe der Renten aus der 1. und 2. Säule zu berechnen. Diese Informationen dienen ausschliesslich Ihrer persönlichen Berechnung.
Falls Sie die Berechnung auch für Ihren Partner durchführen möchten, ergänzen Sie seine Angaben bitte indem Sie rechts auf das Kästchen der zweiten Person klicken.

Weshalb brauchen wir diese Informationen?

ANZAHL KINDER
Kinder die unterstützungspflichtig sind bis max. 25 Jahre.


BRUTTOLOHN
Unter dem Bruttolohn versteht man den Lohn vor Abzug der Steuern und Abgaben zur Sozialversicherung.

BEDARF
Unter Bedarf versteht man den Einkommensbedarf, um die Existenz zu sichern.

Haben Sie Vorsorgelücken?

cash Pensionscoach rechnet nach der Pensionierung mit einem Einkommensbedarf von 80% Ihres aktuellen Einkommens. Aufgrund Ihrer Angaben konnten die Renten der 1. und 2. Säule berechnet und die Vorsorgelücke ermittelt werden.

Jährlicher Kapitalbedarf
in CHF
{{model.customerData.firstName}} {{model.customerData.name}} Person 1 {{model.partnerData.firstName}} {{model.partnerData.name}} Person 2 Beide Personen
Beide Personen
{{label | number}}

Kapitalbedarf

cash Pensionscoach rechnet mit der durchschnittlichen Lebenserwartung von 85 Jahren. Aufgrund der Hochrechnung fehlen Ihnen bei der Pensionierung total: CHF {{model.retirement.expectedCapital | number}}. Diese Lücke schliessen Sie, wenn Sie ab heute bis zur Pensionierung monatlich folgenden Betrag sparen: CHF {{model.retirement.expectedCapitalGap | number}}.

Berechnen Sie Ihre Vorsorgelücken und den Kapitalbedarf noch detaillierter. In der Detailanalyse können Sie weitere Werte, wie zum Beispiel das Guthaben aus der 3. Säule erfassen. Zur Detailanalyse.

1. Säule
2. Säule
3. Säule
Einkommen Person 2 Einkommen Person 1
Vorsorgelücke
PENSIONIERUNGSZEITPUNKT

WANN WOLLEN SIE IN PENSION GEHEN?

Sie denken über eine Frühpensionierung nach oder möchten nach der ordentlichen Pensionierung noch weiter arbeiten? Simulieren Sie den Pensionierungszeitpunkt und erfahren Sie, welche finanziellen Auswirkungen dies hat.

Alter {{model.customerData.firstName}} {{model.customerData.name}} Person 1
Alter {{model.partnerData.firstName}} {{model.partnerData.name}} Person 2
RENTENAUSZAHLUNG

WELCHE RENTEN ERHALTEN SIE NACH DER PENSIONIERUNG?

Aufgrund Ihrer Angaben erhalten Sie folgende Renten pro Monat ausbezahlt:

PRO MONAT
{{model.customerData.firstName}} {{model.customerData.name}} Person 1 arbeitet noch
{{model.partnerData.firstName}} {{model.partnerData.name}} Person 2 arbeitet noch
Beide sind pensioniert
Beide sind pensioniert
PRO MONAT
Einkommen {{model.customerData.firstName}} {{model.customerData.name}} Person 1
Einkommen {{model.partnerData.firstName}} {{model.partnerData.name}} Person 2
CHF {{model.retirement.firstPerson.secondPersonIncome / 12 | number:0}}
Rente aus 1. Säule
CHF {{model.retirement.firstPerson.pillar1 / 12| number:0}}
CHF {{model.retirement.bothPersons.pillar1 / 12 | number:0}}
Rente aus 2. Säule
CHF {{model.retirement.firstPerson.pillar2 / 12 | number:0}}
CHF {{model.retirement.bothPersons.pillar2 / 12 | number:0}}
Rente aus 3. Säule
CHF {{model.retirement.firstPerson.pillar3 / 12 | number:0}}
CHF {{model.retirement.bothPersons.pillar3 / 12 | number:0}}
Einkommen
CHF {{ (model.retirement.firstPerson.secondPersonIncome + model.retirement.firstPerson.pillar1 + model.retirement.firstPerson.pillar2 + model.retirement.firstPerson.pillar3) / 12 | number:0}}
CHF {{ (model.retirement.bothPersons.pillar1 + model.retirement.bothPersons.pillar2 + model.retirement.bothPersons.pillar3) / 12 | number:0}}
Hinweis: die Rente aus 1. Säule wird erst ab Alter 64 (Frau) resp. 65 (Mann) ausbezahlt.
SMART COACH

ORDENTLICHE PENSIONIERUNG

Frauen werden regulär mit 64, Männer mit 65 Jahren pensioniert.

AHV:
Mit 64, resp. 65 Jahren erhalten Sie die AHV-Rente ausbezahlt. Die Höhe der ausbezahlten Rente bemisst sich am durchschnittlichen Jahreseinkommen und variiert je nach Zivilstand. Die AHV-Rente kommt nicht ungefragt, Sie müssen diese drei bis vier Monate vor der Pensionierung bei Ihrer Ausgleichskasse beantragen.

BVG:

Sie haben die Wahl zwischen einer lebenslangen BVG-Rente oder einem Kapitalbezug. Es gibt für die Rente als auch für das Kapital gute Gründe, die hier aufgelistet sind. Viele Pensionäre entscheiden sich für eine Kombination von beidem.

TIPPS:
- Kontrollieren Sie immer, ob die Arbeitgeber Ihre AHV-Beiträge korrekt abgerechnet haben. Bestellen Sie bei der AHV-Ausgleichskasse einen persönlichen Kontoauszug.
- Schliessen Sie allfällige AHV-Beitragslücken rechtzeitig.
- Freiwillige Einkäufe in die Pensionskasse können die künftige BVG-Rente verbessern.

FRÜHPENSIONIERUNG

Eine Frühpensionierung muss rechtzeitig geplant werden. Die Kürzungen bei der AHV- und BVG-Rente sind nicht zu unterschätzen.

AHV:
Die AHV-Rente kann frühestens zwei Jahre vor dem ordentlichen Rentenalter bezogen werden. Ein Vorbezug ist nur für ganze Jahre erlaubt, nicht für einzelne Monate. Bei einem Vorbezug wird die AHV-Rente lebenslang um 6.8 Prozent pro vorbezogenes Jahr gekürzt. Frühpensionierte müssen bis zur ordentlichen Pensionierung weiter AHV-Beiträge bezahlen.

BVG:
Der Vorbezug von Pensionskassengeldern ist frühestens mit 58 Jahren möglich. Viele Pensionskassen lassen die Frührente aber erst später zu. Der Vorbezug verringert die Alters- sowie die Invaliden- und Hinterlassenenrente. Prüfen Sie Ihren Pensionskassen-Ausweis!

TIPPS:
- Klären Sie bei Ihrem Arbeitgeber ab, ob eine zusätzliche Überbrückungsrente für Sie entrichtet wird. Ist das nicht der Fall, müssen Sie die Einkommenslücke mit eigenen Mitteln überbrücken können.
- Prüfen Sie auch das Modell der gleitenden Pensionierung. Die schrittweise Pensionierung bietet Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

AUFGESCHOBENE PENSIONIERUNG

Fast jede zehnte Person bleibt auch nach dem ordentlichen Pensionierungszeitpunk erwerbstätig, meistens in einem Teilzeitpensum. Der finanzielle Anreiz länger zu arbeiten ist gegeben.

AHV:
Mit einem Aufschub können Sie Ihre AHV-Rente erhöhen und lebenslang von einer höheren Rente profitieren. Sie müssen sich nicht auf eine feste Dauer festlegen, sondern können während des Aufschubs jederzeit wieder die Rente beantragen. Die maximale Aufschubs-Dauer beträgt fünf Jahre. Eine Tabelle mit dem prozentualen Zuschlag je Aufschub-Dauer finden Sie hier.

BVG:
Sie können mit dem Arbeitgeber eine aufgeschobene Auszahlung des Vorsorgeguthabens aus der 2. Säule vereinbaren und bis zum 70. Geburtstag weiterarbeiten. Viele Pensionskassen ermöglichen den Aufschub. So lassen sich der Umwandlungssatz und das Vorsorgeguthaben merklich erhöhen. Studieren Sie Ihr Pensionskassen-Reglement!

TIPPS:
- Prüfen Sie auch das Modell der gleitenden Pensionierung. Die schrittweise Pensionierung bietet Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

AHV UND BVG WERTE

Die Höhe Ihrer AHV-Rente hängt von mehreren Faktoren ab. Sie können die vorhandenen Werte der Online-Rentenschätzung von cash Pensionscoach übernehmen oder bei Ihrer Ausgleichskasse eine Schätzung anfordern. Für eine präzise Berechnung lohnt es sich, auch bei den BVG-Werten Ihren Pensionskassen-Ausweis zur Hand zu nehmen. Die AHV- und BVG-Werte können Sie in der Detailanalyse überschreiben. Zur Detailanalyse.

Wie können Sie Lücken in der Altersvorsorge schliessen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie allfällige Vorsorgelücken frühzeitig schliessen können. Lassen Sie sich bei der Vorsorgestrategie und Produktewahl von uns beraten.

Mögliche Massnahmen

{{measure.title}}
{{measure.title}}
{{measure.title}}
SMART COACH

WIE GEHT ES WEITER?

cash Pensionscoach bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

Berater_grau

PROFESSIONELLE BERATUNG

Sie möchten Ihre Altersvorsorge persönlich mit einem Experten besprechen? Sie wünschen sich eine professionelle Pensionsplanung und passende Lösungen zur Schliessung der Vorsorgelücken? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Lupe

DETAILLIERTE ANALYSE STARTEN

cash Pensionscoach bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Altersvorsorge noch detaillierter zu berechnen. Hier können Sie Ihre Berechnung beispielsweise mit den Vorsorgegeldern der 3. Säule ergänzen. Für eine grössere Aussagekraft Ihrer Vorsorgesituation sind nur wenige weitere Angaben nötig.

Informieren_grau

ANALYSE ALS PDF ANFORDERN

Sie möchten Ihre Vorsorgeanalyse abspeichern oder ausdrucken? Bestellen Sie kostenlos die Zusammenfassung Ihrer Vorsorgeanalyse als PDF. Die Zusammenfassung wird Ihnen umgehend der E-Mail zugestellt.
 

Kontaktieren Sie unsere Fachexperten

Sind Sie an einer Pensionsberatung interessiert? Unsere Beratungsangebote finden Sie hier.

Beratungsanfrage

1. Die Anfrage und Ihre Daten werden an cash Pensionscoach übermittelt.
2. Der Experte kontaktiert Sie für ein erstes kostenloses Gespräch.
3. Gemeinsam werden Lösungen und erste Massnahmen besprochen
4. Passende Vorsorgeprodukte werden gefunden.


Unser Beratungsangebot für Ihre Pensionierung

cash Pensionscoach stellt Ihre Bedürfnisse ins Zentrum und analysiert Ihre Situation ganzheitlich und individuell.
Unser Experten-Team bietet Ihnen eine umfassende und neutrale Beratung zu finanzrelevanten Themen.

Experte
  • Wir sind keine Bank und keine Versicherung, weshalb wir Sie produktneutral beraten können.
  • Wir betrachten und analysieren Ihre Situation ganzheitlich. Nur so können finanzielle Lebensentscheidungen optimal getroffen werden.
  • Wir hören Ihnen zu! Ihre Bedürfnisse und Wünsche stehen bei uns im Mittelpunkt.

Detailanalyse

Mit nur wenigen weiteren Angaben können Sie Ihre Altersvorsorge detaillierter berechnen.

PDF anfordern

Sie möchten Ihre persönliche Analyse gerne abspeichern oder ausdrucken? Dann bestellen Sie kostenlos das PDF Ihrer Vorsorgeanalyse und es wird Ihnen umgehend per E-Mail zugestellt.

ANTWORT ANFORDERN
Experte
Gabor Gaspar
Finanzplaner mit eidg. Fachausweis
044 436 77 33
Beratung anfordern